Existenzgründung

Sie haben sich für eine der folgenden „Gründungsarten“ entschieden?

  • Neugründung eines Unternehmens
  • Übernahme Kauf eines Betriebes (Unternehmensnachfolge)
  • Beteiligung an einer Firma
  • Gründung eines Unternehmens als Franchise- oder Lizenznehmer

Unabhängig davon, für welche Gründungsart Sie sich entschieden haben, das Fundament Ihres Erfolges ist Ihre Geschäftsidee. Gemeinsam bewerten wir, ob Ihre Geschäftsidee, also Ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot, den gewünschten Markterfolg bringen kann. Ihre Geschäftsidee zu bewerten heißt, Antworten auf folgende Fragen zu finden:

  • Wer soll Ihre Produkte oder Dienstleistungen kaufen? Endverbraucher, Unternehmen und/oder der Staat?
    = Festlegung einer Hauptzielgruppe
  • Warum sollen potentielle Kunden Ihre Produkte bzw. Dienstleistungen kaufen?
    = Aufbau einer Verkaufsargumentation
  • Wer sind Ihre Mitbewerber? Was machen Sie anders als Ihre Mitbewerber?
    = Erarbeitung von Alleinstellungsmerkmalen

Anschließend werden wir Schritt für Schritt individuelle betriebswirtschaftliche Lösungen für die von Ihnen geplante Existenzgründung erarbeiten:

  • Finanzierung: Wie kann Ihre Selbstständigkeit generell bzw. unter Berücksichtigung von öffentlichen Fördermitteln, am besten finanziert werden?
  • Werbung: Durch welche Werbearten/-inhalte können Sie Kunden gewinnen und an Ihr Unternehmen binden?
  • Rechtsform: Welche Rechtsform ist die richtige für Sie? Entscheidungskriterien sind unter anderem Haftung, Kapital, Firmenname, usw.!
  • Finanzpläne: Wir erstellen individuelle Umsatz-, Kosten- und Liquiditätspläne.
  • Private Versicherungen: Was ist bezüglich Krankenversicherung, Altersvorsorge, Berufsunfähigkeitsversicherung usw. zu tun?
  • Betriebliche Versicherungen: Welche unternehmerischen Risiken gibt es? Wie können Sie diese am besten absichern?
  • Kalkulation: Zu welchem Preis sollten Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen verkaufen?
  • und vieles mehr

Bei der Unternehmensnachfolge/-beteiligung geht es im Speziellen um die:

  • Bewertung des Unternehmens: Analysiert werden Rentabilität, Liquidität, Wettbewerbsfähigkeit und viele andere Erfolgsfaktoren.
  • Berechnung eines Kaufpreises oder Pachtzinses: Solche Berechnungen erfolgen in der Regel auf Basis der Ertragswertmethode oder Substanzwertmethode.
  • Rechte und Pflichten einer Unternehmensübernahme: Stichworte hier sind unter anderem: bestehende Verträge, behördliche Auflagen, vorhandene Verbindlichkeiten.
  • und vieles mehr

Ergebnis unserer Beratung ist ein individuell für Sie erstellter Businessplan.

Als akkreditiertes Beratungsunternehmen werden unsere Beratungsleistungsleistungen für Existenzgründer bezuschusst. Der maximale Zuschuss für „Existenzgründungen im Vollerwerb“ liegt bei 2.400,00 €. Existenzgründungen, die erst einmal im Nebenerwerb geplant sind, werden bis maximal 1.200,00 € bezuschusst. Welche Zuschüsse für Sie möglich sind, klären wir gerne in einem unverbindlichen Gespräch.

Sie möchten mehr zu unseren Beratungsleistungen für Existenzgründer wissen? Nehmen Sie über das folgende Onlineformular einfach Kontakt mit uns auf:

* Pflichtfeld
Ich benötige einen Businessplan, weil ich …
Ich möchte meinen Businessplan selbst erstellen.
Ich habe meinen Businessplan bereits selbst erstellt.